top of page
  • AutorenbildKMD Yun

Schmerzen nach einem Autounfall und mangelnde Wirkung von Schmerzmitteln - Was nun?"

Die Vorteile der TCM-Behandlung nach einem Autounfall: Insbesondere in Fällen, bei denen äußerliche Verletzungen nicht sofort sichtbar sind.



In Korea gibt es sogar orientalische Krankenhäuser, welche sich auf die Behandlung von Verkehrsunfallfolgen spezialisiert haben. Es ist eine übliche Vorgehensweise, sich nach einem Verkehrsunfall ambulant behandeln zu lassen. Daneben nehmen viele Patientin die Option eines stationären Krankenhausaufenthaltes in Anspruch, um die Genesung zu beschleunigen. Ein solcher Aufenthalt kann zwischen einer bzw. bis zu vier Wochen andauern. Die damit verbundenen Kosten werden selbstverständlich  von der südkoreanischen Regierung abgedeckt. Diese systemische Unterstützung ist möglich, da die überlegene Wirksamkeit der orientalischen Medizin, zur Behandlung von Verkehrsunfallfolgen, vollständig validiert ist.

 

Anders als in Korea ist es in Deutschland nach einem Autounfall immer noch nicht üblich, eine TCM-Praxis aufzusuchen. Oftmals greifen Betroffene zu Schmerzmitteln, selbst wenn die auftretenden Symptome bereits schulmedizinisch behandelt wurden und hoffen auf eine Besserung, obwohl die Wirkung oft nicht ausreichend ist. Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen äußerliche Verletzungen nicht sofort erkennbar sind.

 

Oftmals treten nach einem Verkehrsunfall Traumata auf. Bei einer Großzahl der Verkehrsunfälle, sind die Folgen des Unfalls oft nicht unmittelbar erkennbar. In solchen Fällen wissen die Betroffenen nicht, ob eine medizinische Behandlung überhaupt erforderlich ist und sind im Hinblick auf Behandlung der Verkehrsunfallfolgen sehr nachlässig. Dies ist insoweit problematisch, da Schmerzen innerhalb der ersten Stunden nach einem Unfall auftreten können und sich sogar über einen Zeitraum von bis zu 10 Tagen verstärken können. Eine zu späte, mangelnde oder gar fehlende Behandlung, kann sich negativ auf die Genesung auswirken.

 

Um dies zu verhindern, hat sich eine gängige TCM-Behandlungsmethode, die Eohyeol (瘀血) (Blutzirkulationstherapie) zur Heilung bewährt. Ihr Hauptziel besteht darin, die Durchblutung zu verbessern, Muskelverspannungen zu lösen und Sehnenentzündungen zu lindern.


Im Folgenden haben wir die Behandlungsmethoden und ihre Wirkungen zusammengefasst:

 

Akupunktur: Dies ist eine der bekanntesten TCM-Methoden. Durch das Einführen von feinen Nadeln an bestimmten Akupunkturpunkten im Körper, wird versucht, den Energiefluss (Qi) zu regulieren und Schmerzen zu lindern. Akupunktur kann bei Muskelverspannungen, Nacken- oder Rückenschmerzen sowie anderen Beschwerden des Körpers helfen.

 

Kräutermedizin: In der TCM werden oft pflanzliche Arzneimittel in Form von Kräutertees oder Kapseln verschrieben. Diese können zur Schmerzlinderung, Entzündungshemmung und Förderung der Heilung eingesetzt werden. Die genaue Zusammensetzung der Kräuter hängt von den individuellen Symptomen und Bedürfnissen des Patienten ab.

 

Zusätzlich leiden viele Betroffene unter psychischen Traumata wie Herzklopfen, Zittern, Atemnot, gefährlich niedrigem Blutdruck und Schweißausbrüchen. Die Behandlung dieser psychischen Probleme ist von großer Bedeutung, um deren Chronifizierung zu verhindern.

 

Für Verkehrsunfallpatienten ist es herausfordernd, sowohl körperliche als auch psychische Probleme ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln. Daher ist eine schnelle Erstversorgung und kontinuierliche Behandlung umso wichtiger.  #Nach Autounfall Schmerzen Akupunktur # Autounfall Verletzung Nachwirkung #Autounfall TCM #Autounfall alternative Therapie

 

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page