top of page
  • AutorenbildKMD Yun

Zungenbrennen und Mundtrockenheit mit TCM behandeln

Ganzheitliche Akupunkturbehandlung gegen brennende Zunge



Zungenbrennen und Trockenheit in Mundbereichen wie dem vorderen harten Gaumen, den Lippen, und der Schleimhaut im Mund sind häufige Beschwerden. Diese Beschwerden treten meist bei Frauen nach der Menopause auf und verstärken sich oft am Abend. Sie können mit Geschmacksstörungen und Durst einhergehen. Außerdem können Stress, Müdigkeit, Sprechen und der Verzehr von heißen Lebensmitteln die Intensität dieser Beschwerden steigern. Es ist jedoch typisch, dass vorübergehende Erleichterung durch Essen oder Trinken erreicht werden kann. Viele Menschen, die unter Zungenbrennen leiden, berichten auch über depressive Verstimmungen und Ängste.


Es gibt verschiedene Ursachen für diese Beschwerden. Sie können durch verschiedene Krankheiten wie z. B. Autoimmunerkrankungen, Rheuma, Diabetes mellitus usw. verursacht werden. In den meisten Fällen des chronischen Zungenbrennens wird aber keine zugrunde liegende Erkrankung gefunden. Diese führt dann in der Schulmedizin einfach zur Verschreibung temporärer Symptomlinderungsmittel wie Antidepressiva. Viele Patienten sind hiermit nicht zufrieden und die Verzweiflung wächst immer mehr.

 

 

Zungenbrennen in der TCM und in der Praxis Doson  

 

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gibt es verschiedene Ursachen für Zungenbrennen und Trockenheit, die sich nicht nur auf Probleme in der Mundschleimhaut beschränken oder auf spezifische Hormonstörungen zurückzuführen sind, sondern eine breite Palette von Ursachen umfassen. Insbesondere bei chronischem und hartnäckigem Zungenbrennen wird sich in der TCM auch auf emotionale und neurologische Faktoren fokussiert, wie z. B. 기체 (Ki-Che), 혈어 (Heyol-Eo), 습울 (Seup-Wool), 심화 (Sim-Hwa).


Das heißt, man sollte sich erstmal zur gründlichen Behandlung ganzheitlich diagnostizieren und die genauen Ursachen von einem versierten TCM-Therapeuten ganzheitlich feststellen lassen. 


In der Naturheilpraxis Doson werden häufig Akupunktur und chinesische Kräutermedizin angewendet, und im Vergleich zur Schulmedizin sind die Behandlungsergebnisse oft effektiver. Der wichtigste Punkt besteht darin, dass keine standardisierte und routinemäßige Behandlung angewendet wird, sondern eine abgestimmte individuelle Therapie durchgeführt wird, die auf ganzheitlichen TCM-Untersuchungen beruht.

 

 

 Wirkungen der TCM-Kräuter auf Zungenbrennen in Studien



Hierbei handelt es sich um eine retrospektive Studie von BMS-Patienten über einen Zeitraum von 5 Jahren, als unsere Ambulanz von November 2005 bis Oktober 2010 eingerichtet wurde. . Alle 39 Patienten waren bereits von einem Spezialisten wie einem Zahnarzt und/oder Hals-Nasen-Ohren-Arzt mit primärer Glossodynie diagnostiziert worden und hatten vor der Konsultation bei uns bereits mehr als eine der konventionellen Lösungen wie NSAIDs, Vitamin-B-Komplex, Antidepressiva einschließlich Amoxapin, Amitriptylin, Paroxetin und Sertralin, Antikonvulsiva einschließlich Gabapentin und Clonazepam, Angstlöser, Antipsychotika, Pregabalin und topische Steroide ausprobiert, von denen keine Wirkung zeigten oder nicht ausreichend wirkten.



 Die Patienten wurden während der Behandlung, in etwa alle 4 Wochen, regelmäßig nachverfolgt. Eine TCM-Kräutermedizin galt als wirksam, wenn die Glossodynie des Patienten für 2 oder mehr aufeinanderfolgende Konsultationen nach Beginn jeder TCM-Kräutertherapie verbessert blieb und der Punktwert bei der letzten Konsultation verwendet wurde, unabhängig davon, ob ein Patient die Konsultationen aus freiem Willen plötzlich abbrach, seine Hauptbeschwerde änderte und eine Besserung für andere Symptome suchte anstelle von Glossodynie oder noch in Behandlung war.


Studienergebnis>> Nach der Behandlung mit TCM-Kräutermedizin zeigten 69,2% der Patienten eine Abnahme der Schwere der Glossodynie um 20% oder mehr, und 59,0% der Patienten zeigten eine Reduktion der Schwere um die Hälfte oder mehr, was darauf hinweist, dass TCM-Kräutermedizin eine gültige alternative Herangehensweise bei therapieresistenter Glossodynie sein könnte. Im Vergleich zu konventionellen Behandlungen wie Clonazepam [17], Chlordiazepoxid [18], Pregabalin [19] und SSRIs [20, 21] könnte die Wirksamkeitsrate von TCM-Kräutermedizin bei Glossodynie überlegen sein. (p < 0.05)



Literatur - A valid approach in refractory glossodynia: a single-institution 5-year experience treating with Japanese traditional herbal (kampo) medicine. Evid Based Complement Alternat Med. 2013




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page