• OMD Yun

TCM-Akupunkturbehandlung gegen Trigeminusneuralgie

Aktualisiert: März 22

Aktuelle Studienergebnisse der Akupunktur gegen extreme Gesichtsschmerzen


Trigeminusneuralgie ist eine der neurologischen Erkrankungen, die die Lebensqualität der Betroffenen schwer beeinträchtigt. Dabei leiden Patienten unter blitzartigen und extremen Gesichtsschmerzen, die meist nur wenige Sekunden anhalten, aber immer wieder auftreten. In manchen Fällen der Trigeminusneuralgie ist keine Ursache geklärt. Wissenschaftler vermuten nur, dass die Schmerzen aufgrund einer Nervenkompression durch benachbarte Blutgefäße ausgelöst werden können, die oft zur Schädigung der Nervenumhüllung führt.


Bei der Behandlung von den starken Gesichtsschmerzen wird in der Schulmedizin meist auf eine vorübergehende Beschwerdenlinderung fokussiert. Dafür werden üblicherweise vorbeugende Schmerzmedikamente, wie z. B. Carbamazepin, Oxcarbazepin usw., eingesetzt, die eigentlich in der Schulmedizin zur Behandlung von Epilepsie angewendet werden.

Diese Medikamente verursachen vor allem bei einer längeren Anwendung verschiedene und ggf. schwerwiegende Nebenwirkungen, wie z. B. Leber- und Nierenschädigungen.


Weiterlesen>> Konventionelle Trigeminusneuralgie-Therapien in der Schulmedizin


Anders als in der konventionellen Schulmedizin gilt Trigeminusneuralgie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) als ein Resultat der verschiedenen Körperungleichgewichte. Die Ursachen und Faktoren bestehen dabei nicht nur in organischen Schäden des fünften Hirnnerves (N. trigeminus), sondern auch in einer Funktionsdysbalance der ganzen Körperteile. Darüber hinaus wird TCM neben der direkten Schmerzlinderung im Gesicht auch zur Stärkung der Abwehrkräfte angewendet, um einen nachhaltigen und grundlegenden Behandlungseffekt zu erreichen.


Weiterlesen>> Drei bekannte Ursachen und Faktoren der Trigeminusneuralgie in der TCM


Unter mehreren TCM-Behandlungsmethoden ist Akupunktur zur Behandlung von der Trigeminusneuralgie von großer Bedeutung, indem sie die Qi-Kreislaufstörung des 阳明(양명, Yangmyeong)-Meridians* löst. Außerdem hat diese Akupunkturtherapie eine starke Wirkung, andere Faktoren der Trigeminusneuralgie, wie z. B. Mikro-Durchblutungsstörungen, Nervenentzündungen, psychische Belastungen, ein beeinträchtigtes Immunsystem usw., wiederherzustellen.


  • * 阳明(양명, Yangmyeong)-Meridian: 阳明(양명, Yangmyeong)-Meridian ist einer der 12 Hauptmeridiane im Körper, der in der TCM hauptsächlich für die Grundlage des Stoffwechsels im Gesicht zuständig ist.


Die Wirkungen der Akupunkturbehandlung auf Trigeminusneuralgie wurden bereits in mehreren Studien und Erforschungen offenbart.



▣ Studie 1. Akupunkturbehandlung bei idiopathischer Trigeminusneuralgie

,,.... There was a reduction in secondary myofascial pain and mandibular limitations at the acupuncture and sham-acupuncture groups, however only the acupuncture group kept the changes after 6 months (P<0.01, P=0.023). There was a decrease in mechanical thresholds in the acupuncture group (tactile, P<0.01; vibration, P=0.027) and an increase in deep pain thresholds in both acupuncture and sham-acupuncture groups (P=0.013)...."

Studienergebnis>> Die Akupunkturbehandlung zeigte bei Trigeminusneuralgie-Patienten eine signifikante Schmerzlinderung. Darüber hinaus verringerte die Akupunktur die sekundären myofaszialen Schmerzen und die Einschränkungen des Unterkiefers. (P=0.027) Diese heilende Wirkung der Akupunktur konnte mindestens 6 Monate anhalten. (P<0.01, P=0.023)



▣ Studie 2. Triple Puncture Akupunktur für primäre Trigeminusneuralgie: Eine randomisierte klinische Studie

,,.... . After treatment, the symptoms (mainly pain) of the two groups were alleviated. The total efficiency rate in the treatment group and control group was 90.9% and 75.9% respectively. The VAS pain scores and frequency of pain attack were significantly reduced in the treatment group as compared with the control group (P<0.05). The incidence of adverse events in the treatment group and control group was 9.1% and 24.1% respectively. It can be inferred that triple puncture can effectively improve the quality of life of patients with pTN and has less side effects...."

Studienergebnis>> Akupunkturbehandlung zeigte eine deutlich bessere schmerzlindernde Wirkung (Wirkungsrate: 90,90%) als eine konventionelle medikamentöse Behandlung (Carbamazepin) (Wirkungsrate: 75,90%). Außerdem waren Behandlungsnebenwirkungen bei der Akupunkturgruppe viel geringer als bei der Kontrollgruppe mit Carbamazepin (9,1% vs. 24,1%).



Eine grundlegende und nachhaltige TCM-Behandlung gegen Trigeminusneuralgie in der Naturheilpraxis Doson


Die TCM-Behandlung in der Naturheilpraxis Doson bei der Trigeminusneuralgie wird dafür geschätzt, dass sie die extremen Gesichtsschmerzen schnell lindert, indem sie nicht nur Entzündungen der betroffenen Stelle reduziert, sondern auch ganzheitliche Ungleichgewichte des Körpers wiederherstellt.


Um ein grundlegendes und nachhaltiges Behandlungsergebnis zu erzielen, führen wir, das Team Praxis Doson, eine hochwirksame TCM-Therapie aus dem Ursprungsland durch, die auf zahlreichen TCM-Behandlungsdaten und den neuesten Forschungsergebnissen beruht.


Weiterlesen>> TCM-Trigeminusneuragie-Behandlung in der Naturheilpraxis Doson


Literatur>>

  • 1) Acupuncture treatment for idiopathic trigeminal neuralgia: A longitudinal case-control double blinded study. Chin J Integr Med. 2017

  • 2) Triple Puncture for Primary Trigeminal Neuralgia: A Randomized Clinical Trial. Curr Med Sci. 2019

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen